„Error: A JNI error has occurred…“ – So behebst Du den Java Fehler!

„Error: A JNI error has occurred…“ – So behebst Du den Java Fehler! Thumbnail
Veröffentlicht am 1. Februar 2020Zuletzt aktualisiert am 8. Juni 2020

Du bist dieser Fehlermeldung begegnet? Keine Panik! Mit einem einfachen schnellen Handtrick hast Du das Problem behoben. Und hier erfährst Du wie das geht.

Anzeige

Wenn Du dieser (oder einer ähnlichen) Fehlermeldung begegnet bist ist das Problem schnell behoben.

„Error: A JNI error has occurred, please check your installation and try again
Exception in thread „main“ java.lang.UnsupportedClassVersionError: Main has been compiled by a more recent version of the Java Runtime (class file version 56.0), this version of the Java Runtime only recognizes class file versions up to 52.0″

Das Problem kommt daher zustande, dass deine JRE (Java Runtime Enviroment) und deine JDK (Java Development Kit) nicht korrekt zusammenarbeiten. Meist erscheint das Problem, wenn Du eine .jar-Datei per Kommendozeile, z.B. über den Befehl java -jar File.jar aufrufen möchtest.

Anzeige

Wenn Du mehr über Java lernen willst, ist dieses Buch vielleicht die richtige Wahl für Dich?*:

Fehler beheben

Um den Fehler zu beheben, musst Du nur die Umgebungsvariablen für Java anpassen.

Dazu navigierst Du gibst Du in Deiner Windows-Suche „env“ ein und öffnest den Punkt „Systemumgebungsvariablen bearbeiten“. In diesem Fenster klickst Du auf „Umgebungsvariablen…“.

Systemeigenschaften - Screenshot

Das Fenster „Umgebungsvariablen“ öffnet sich. Dort wählst Du im unteren Fenster die Variable „Path“ aus und klickst auf „Bearbeiten…“.

Anzeige
Umgebungsvariablen - Screenshot

Dort suchst Du die Zeile in der der Installationspfad Deiner JDK hinterlegt ist. In diesem Fall ist das unter C:\Program Files\Java\jdk-13.0.1\bin.

Sollte dieser Eintrag bei Dir nicht vorhanden sein kannst Du ihn über die Schaltfläche „Neu“ hinzufügen. Falls Du das JDK noch gar nicht installiert hast, kannst Du das hier nachholen.

Umgebungsvariablen bearbeiten - Screenshot

Wenn Du die Zeile dann gefunden hast klickst Du so lange auf „Nach oben“ bis der Eintrag an oberster Stelle steht. Fertig!

Nun musst Du die Windows-CMD einmal schließen und wieder neu öffnen und der Fehler sollte behoben sein. Ich hoffe, der Beitrag konnte Dein Problem lösen! 🙂

Ähnliche Beiträge
Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.