Adblock Detection – Besucher mit Adblocker erkennen

Adblock Detection – Besucher mit Adblocker erkennen Thumbnail
Veröffentlicht am 4. August 2019Zuletzt aktualisiert am 12. April 2021

Du schaltest auf Deiner Website Werbung aber erzielst keine Einnahmen? Mit diesem Adblock Detection Skript kannst Du (oder Dein Administrator) einen Adblocker erkennen und entsprechend reagieren.

Anzeige

Adblocker sind Browser Erweiterungen, die Werbebanner und Pop-Ups blockieren. Für den Besucher ist das sehr angenehm, für Website Betreiber die Einnahmen erzielen wollen aber natürlich sehr ärgerlich. Viele Seiten sperren Ihre Inhalte deshalb für Nutzer von Adblockern oft komplett. Ein deutschsprachiges Beispiel ist bild.de.

Ich stelle Dir hier ein Skript zur Verfügung, mit dem Du erkennen kannst, ob ein Besucher einen Adblocker verwendet. Ob Du dem Nutzer den Zugriff dann komplett verwährst oder ihm einfach einen netten Hinweis gibst, liegt dann in Deiner Hand.

Das Prinzip

Das Skript ist so aufgebaut, dass wir dem Browser einen Werbebanner vortäuschen und dann überprüfen, ob unser Fake Werbebanner entfernt wurde oder weiterhin sichtbar ist.

Anzeige

Weiterhin ist ein Timeout eingebaut, damit die Seite fertig geladen ist. Alternativ kannst Du hier auch das JavaScript DOMContentLoaded Event nutzen.

setTimeout(function() {

  var adblockEnabled = false;
    
  // add test element and get its styles
  document.body.innerHTML += '<div class="adsbygoogle" id="ad-detector"></div>';
  var adElement = document.getElementById('ad-detector');
  var adElementStyle = getComputedStyle(adElement, null);


  if(adElementStyle.display === 'none') {	// Adblock enabled
    document.getElementsByClassName('message')[0].innerHTML = 'Adblock detected!';
    document.getElementsByClassName('message')[0].classList.add('ab');
  } else {	// Adblock disabled
    document.getElementsByClassName('message')[0].innerHTML = 'Adblock disabled! :)';
    document.getElementsByClassName('message')[0].classList.add('no-ab');
  }

}, 1500);

Die markierten Zeilen in der in meiner Demo Version kannst Du nutzen, um eigene Aktionen auszuführen. Komplettes Ausblenden des Inhalts oder ein netter Hinweis sind hier gängige Möglichkeiten.

Fazit

Du solltest Dir beim Einsatz dieses Skriptes gut überlegen, ob Du die Inhalte direkt ausblenden möchtest oder dem Nutzer nur einen netten Hinweis geben möchtest. Sinnvoll ist auf jeden Fall eine Anleitung oder mindestens einen Link zum temporären Deaktivieren des Adblockers einzubauen.

Ich hoffe, der Beitrag hat Dir geholfen und ich würde mich über einen wiederholten Besuch auf dieser Seite freuen! 🙂

Ähnliche Beiträge
💬 Beteilige dich an der Unterhaltung

2 Kommentare

  1. René sagt:

    Bild.de vom AdBlocker auszunehmen funktioniert bei mir nicht. Irgendwo ist was im Hintergrund aktiv das ich nicht abzuschalten vermag. Aber easy, wenn die Bild auf mich verzichten will, ich kann auch auf die Bild verzichten.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.