Nextcloud 16 unter Plesk installieren

Nextcloud 16 unter Plesk installieren

Nextcloud ist eine freie und kostenlose Software zum Speichern von Daten. Kurz gesagt: Deine eigene Cloud auf deinem persönlichen Server. Ich zeige Dir hier, wie Du Nextcloud 16 unter Plesk installieren kannst.

Bei dieser Erweiterung handelt es sich noch um eine Beta-Version. Mehr Infos dazu hier. Danke an Markus Blog für den Hinweis. Er hat auch eine ausführliche Anleitung gemacht, wie man Nextcloud über den Web Installer installiert: Beitrag von Markus Blog

1. Nextcloud-Erweiterung zu Plesk hinzufügen

Dazu navigierst Du im linken Menü zu „Erweiterungen“ und installierst „Nextcloud“.

Nextcloud Erweiterung in Plesk installieren

2. Erweiterung öffnen und Nextcloud auf einer Domain installieren

Nach der Installation kannst Du einfach auf „Öffnen“ klicken und es erscheint diese Oberfläche:

Verwaltung deiner Cloud-Instanzen

Bei mir ist bereits ein Eintrag hinterlegt, da ich Nextcloud schon auf einer Domain installiert habe. Du kannst beliebig viele Instanzen von Nextcloud installieren. Das bedeutet, dass du z.B. für die Subdomain cloud.abc.de und für die Domain cloud.xyz.de Nextcloud installieren kannst. Bei jeder Installation wird eine zusätzliche Datenbank angelegt.

Hier klickst du dann auf „Install“ und es öffnet sich eine neue Ansicht.

Nextcloud auf Domain installieren

Hier wählst Du deine gewünscht Domain bzw. Subdomain aus. Diese kannst Du frei wählen und musst sie natürlich zuvor im Plesk angelegt haben. Weiterhin gibst Du hier einen Benutzernamen und ein Passwort für den Root-Zugang zu deiner Cloud an. Nun kannst Du noch wählen, ob die Nextcloud in einem Unterverzeichnis installiert werden soll. Wenn die Cloud z.B. auf cloud.abc.de installiert werden soll, lässt Du das Feld leer, wie im Screenshot.

3. Nextcloud öffnen und zum ersten Mal anmelden

Nach der erfolgreichen Installation wirst Du direkt auf die vorherige Seite weitergeleitet. Durch einen Klick auf das Nextcloud Logo wirst du auf die Anmeldeseite deiner neuen Installation weitergeleitet.

Nextcloud Anmeldebildschirm

Hier kannst Du dich mit dem gerade angelegten Benutzernamen und Passwort anmelden.

Erste Anmeldung in der Cloud

4. Einstellungen durchsehen und loslegen!

Fast geschafft! Deine eigene Cloud ist fertig installiert. Als nächsten Schritt solltest Du zuerst in den Einstellungen deiner Installation (Oben rechts über das Zahnrad erreichbar) alle Unterpunkte durchgehen, Informationen eintragen und Funktionen deaktivieren, die Du nicht benötigst.

Dann kann es endlich losgehen! Für Nextcloud gibt es sehr gute Programme, mit denen Du deine Dateien auf deinem Windows, Mac, aber auch auf deinem Smartphone synchronisieren kannst. Damit kannst Du dir eine ganz eigene Backup-Lösung zusammenstellen. Auf der Entwickler-Seite erfährst Du mehr dazu:https://nextcloud.com/

 
Veröffentlicht inPlesk
0

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.