Erfahrungen mit Ezoic – Die seriöse AdSense Alternative?

Ezoic bietet Dienste die mit Hilfe von künstlicher Intelligenz Werbeanzeigen auf deiner Website oder Blog schalten und die Nutzererfahrung gleichzeitig verbessert. Ob das wirklich so einfach und gut funktioniert wie es sich anhört erfährst du in meinem persönlichen Erfahrungsbericht!

Was ist Ezoic?

Ezoic beschreibt sich selbst als eine „Plattform für digitale Publisher“. Mit den angebotenen Diensten hast du die Möglichkeit die Werbeeinnahmen deiner Website zu erhöhen, Nutzererfahrung zu verbessern und deine Core Web Vitals zu verbessern.

Eine KI (künstliche Intelligenz) hilft dabei, die Positionierung, Themen und Menge der Werbeanzeigen auf deiner Website oder Blog zu optimieren. Dadurch soll eine Steigerung der Werbeeinnahmen von durchschnittlich 50% erzeugt werden.

Quelle: Ezoic*

Nachdem ich jetzt die förmlichen Fakten erläutert habe kommen wir mal zu meinem persönlichen Erfahrungsbericht nach über 9 Monaten Nutzung. 🙂

Einnahmen im Vergleich: Ezoic vs. Google AdSense

Wer im Internet mit Hilfe von Werbebannern Geld verdienen möchte nutzt häufig Google AdSense. Auch ich habe auf dieser Website seit Oktober 2019 AdSense verwendet und war mit den Werbeeinnahmen auch recht zufrieden. Allerdings kannte ich da Ezoic noch nicht. 😉

Im April 2021 wurde ich dann auf Ezoic aufmerksam (mehr dazu später) und meine Einnahmen wurden nicht nur um durchschnittlich 50% gesteigert, sondern um etwa 250%! Damit hatte ich wirklich nicht gerechnet. Meine genauen Zahlen möchte ich zwar nicht offen legen, damit du aber mal einen Eindruck bekommst wie viel mehr Einnahmen das sind, hier ein paar Beispielrechnungen:

AdSense Einnahmen pro MonatEzoic Einnahmen pro MonatSteigerung
60€210€250%
100€350€250%
800€2800€250%
1500€5250€250%
Beispielrechnungen: Einnahmensteigerung um 250%

Da habe ich wohl seit Oktober 2019 einiges an Geld verschenkt… 😮

Nachher unter Einnahmen in den ersten Wochen erfährst du, wie viel ich genau verdiene!

Selbst bei den von Ezoic angepriesenen durchschnittlich 50% Steigerung macht sich das im Geldbeutel bemerkbar:

AdSense Einnahmen pro MonatEzoic Einnahmen pro MonatSteigerung
60€90€50%
100€150€50%
800€1200€50%
1500€2250€50%
Beispielrechnungen: Einnahmensteigerung um 50%

Wenn du schon Google AdSense verwendest oder beide Plattformen parallel nutzen möchtest ist das auch kein Problem. Du kannst im Dashboard einstellen, wie viele Anzeigen prozentual von AdSense und wie viele von Ezoic ausgeliefert werden sollen.

Site Settings
Site Settings

Generell bietet das Dashboard sehr viele Möglichkeiten, dass du alles erdenkliche einstellen kannst. Du kannst z.B. festlegen, ob die Anzeigen auf Einnahmen oder auf Nutzererlebnis optimiert sein sollen, welche Anzeigekategorien angezeigt werden, wie viele maximale Anzeigen pro Seite, …. Wirklich eine ganze Menge.

Wie viel verdiene ich mit wie vielen Besuchern?

Die vermutlich wichtigste Frage die du dir stellst lautet: „Wie viel werde ich verdienen mit meiner aktuellen Besucheranzahl?“ Genau kann man das natürlich nicht vorhersagen, da viele Faktoren wie das Thema deiner Website, die Platzierung der Anzeigen, etc. zusammenhängt. Trotzdem kann man einen groben Eindruck bekommen:

Wenn du mit deiner Website oder Blog 20.000 Aufrufe im Monat hast, wirst du zwischen 200 – 300 Dollar verdienen. Bei 50.000 Aufrufen im Monat werden es schon zwischen 400 und 750 Dollar sein.

So viel kannst du realistisch mit deiner Website verdienen

In dieser Tabelle kannst du grob ablesen, was du vermutlich mit deiner Website mit Ezoic verdienen wirst. Dazu habe ich einen niedrigen EPMV ($7) und einen recht hohen EPMV ($20) gewählt. Dazu habe ich im Internet nach anderen Erfahrungsberichten gesucht und mich an den EPMVs verschiedener Leute orientiert. Aufgrund von täglichen und saisonalen Schwankungen habe ich hier so eine weite Spanne genommen.

Das sind aber nur fiktive Werte von denen ich glaube, dass sie der Realität nah kommen können!

EPMV steht für „Einnahmen pro tausend Besucher“ mit Berücksichtigung auf die Anzahl der ausgelieferten Anzeigen. Die genaue Berechnung findest du hier.

Besucher pro MonatEPMV von $7EPMV von $20Durchschnittlich
1.000$7$20$13,50
2.000$14$40$27
5.000$35$100$67,50
10.000$70$200$135
50.000$350$1.000$675
100.000$700$2.000$1.350
250.000$1.750$5.000$3.375
500.000$3.500$10.000$6.750
1.000.000$7.000$20.000$13.500
Realistischer Verdienst mit deiner Website (nach Besuchern pro Monat) – Alle Angaben ohne Gewähr

Die höchsten Einnahmen hat man übrigens von Ende Novemeber bis Ende Dezember, da hier natürlich wegen dem Weihnachtsgeschäft viel Werbung gemacht wird.

Ist Ezoic seriös?

Ich hatte anfangs bedenken, weil man auch im Internet noch nicht so viele Berichte zu Ezoic gefunden hat. Das hat sich mittlerweile allerdings geändert und ich kann mit gutem Gewissen sagen: Ja, Ezoic ist ein seriöser Anbieter.

Ezoic ist zertifizierter Google Partner, allein diese Tatsache lässt Zweifel schwinden. Damit hat Ezoic auch andere Möglichkeiten, die für Konkurrenz Unternehmen vielleicht nicht zur Verfügung stehen.

Wenn du noch nicht ganz überzeugt bist, dann lese unbedingt diesen Erfahrungsbericht bis zum Ende, lies weitere Artikel im Internet durch oder teste Ezoic ganz einfach kostenlos selber. Du bist an nichts gebunden und kannst jederzeit ohne Probleme aufhören, wenn es dir doch nicht zusagt. Wenn du dich über diesen Link* bei Ezoic anmeldest, erhalte ich dafür eine Provision. Für dich ändert sich dadurch natürlich nichts.

Wie viel kostet Ezoic?

Du kannst Ezoic komplett kostenlos nutzen. Wenn du deine Website mit Ezoic monetarisiert (also Werbeanzeigen schaltest), gibt es zwei Möglichkeiten für die Dienste zu „bezahlen“.

  • Möglichkeit 1: Ezoic bekommt das Geld einer Werbeanzeige auf deiner Seite (am Seitenende). Dazu musst du nichts weiter machen, das passiert ganz automatisch.
  • Möglichkeit 2: 10% deiner kompletten Einnahmen werden an Ezoic gezahlt.

Für mich ist Möglichkeit 1 aktuell die bessere Wahl. Du kannst diese Einstellung aber selber treffen und jederzeit über dein Dashboard ändern.

Die ersten 30 Tage sind aber immer komplett kostenlos. Auch für die Anmeldung* musst du keine Konto oder Kreditkarten Daten hinterlegen. Daneben bietet Ezoic noch mehr Dienste und Abos (Pro, Premium, VIP). Eine komplette Übersicht findest du hier.

Wenn du allerdings hauptsächlich Werbeeinnahmen über Ezoic generieren möchtest, sind für dich vermutlich eine der beiden eben gezeigten Möglichkeiten am attraktivsten.

Geld verdienen mit einer kleinen Website?

Wenn deine Website noch sehr neu ist und vielleicht nur ein paar hundert oder tausend Besucher im Monat hat kannst du Ezoic trotzdem verwenden. Als ich mit Ezoic gestartet habe, musste eine Website noch mindestens 10.000 Besucher haben um aufgenommen zu werden. Mittlerweile bietet Ezoic aber auch eine Möglichkeit für Websites mit weniger als 10.000 Besucher pro Monat.

Let's get you started
Let’s get you started

SEO Optimierungen

Ein wichtiger Punkt für mich und viele Website oder Blog Betreiber die sich mit SEO & Co. beschäftigen sind die Core Web Vitals. Diese „Richtlinien“ von Google geben Auskunft, wie gut oder schlecht deine Seite technisch beim Nutzer ankommt. Konkret geht es die Benutzerfreundlichkeit (besonders auf Mobilgeräten) und die Seitenladegeschwindigkeit (Page Speed).

Leider habe ich mir keine genauen Werte der „AdSense“-Zeit notiert. Allerdings hatte ich oft Probleme mit der Geschwindigkeit, da die Ausführung der AdSense Anzeigen viel JavaScript benötigt. Ezoic hat dieses Problem auch erkannt und liefert die Anzeigen optimiert aus. Beispielsweise laden die Anzeigen erst als letztes, wenn bereits der restliche Inhalt geladen ist. Die Anzeigen sollen den Besucher so wenig wie möglich stören.

Wenn du Ezoic über die Nameserver einbindest kannst du vom CDN Caching profitieren. Das bedeutet, dass

Meine Ezoic Erfahrungen im Detail

Erster Kontakt

Auf Ezoic wurde ich tatsächlich durch eine persönliche Werbe E-Mail aufmerksam, welcher ich allerdings monatelang keine Beachtung geschenkt habe – im Rückblick ein Fehler. Deshalb habe ich mich dann genauer über Ezoic informiert (genau wie du gerade ;)) und mich bei Ezoic angemeldet*.

Direkt hat sich eine Ezoic Mitarbeiterin aus dem deutschen Team gemeldet (Ezoic hat seinen deutschen Sitz in Mainz) und mich herzlich Willkommen geheißen.

Der Kontakt war generell immer super: schnelle, kompetente Antworten und immer eine Antwort auf alle meine Fragen. Auch auf Hintergrund Fragen wie die Funktionsweise von Ezoic bekam ich Informationen.

Ezoic Integration (Einrichtung)

Damit Ezoic die Anzeigen auf deiner Website platzieren kann gibt es zwei Möglichkeiten. Bei einer WordPress Seite kannst du einfach das Ezoic WordPress Plugin verwenden oder du stellst die Nameserver der Website auf Ezoic um. Ich habe mich für die zweite Option entschieden. Alle Möglichkeiten bleiben trotzdem in meiner Hand und ich könnte die Nameserver jederzeit wieder ändern.

Den kompletten Einrichtungsprozess haben wir zusammen durchlaufen. Das wichtigste war die Platzierung der KI Anzeige Platzhalter.

Zu den meisten hat Ezoic einen Hilfeartikel oder ein Video. Du könntest die Einrichtung also auch komplett selber übernehmen.

Inklusive Anmeldung, Prüfen der Voraussetzung und Einstellen der KI Platzhalter hat die Einrichtung bei mir ca. 1 Woche gedauert.

Einnahmen in den ersten Wochen

In den ersten Wochen braucht die KI etwas Zeit um deine Besucher kennenzulernen. Daher wird es vermehrt zu chaotischen oder zu vielen Werbeanzeigen auf deiner Website kommen. Das wird sich aber in den nächsten Wochen legen. Falls nicht, kannst du selber die maximale Anzahl der Anzeigen pro Seite reduzieren. Hier muss man selber ein Gleichgewicht finden.

Meine persönliche Betreuerin hat sich mit einer persönlichen Auswertung meiner ersten Daten bei mir gemeldet und alles erklärt.

Auf diesem Bild kann man gut die Steigerung des EPMV in der ersten Woche sehen. Hier gut zu erkennen, dass die KI von den Daten lernt und versucht einen höchstmöglichen EPMV zu erreichen (natürlich unter Berücksichtigung der Nutzererfahrung).

Ezoic EPMV in der ersten Woche
Ezoic EPMV in der ersten Woche

Mein EPMV liegt aktuell bei durchschnittlich ca. $9. Das heißt, ich verdiene $9 pro 1000 Besucher.

Ich habe von einigen Seiten gelesen, bei den der EPMV auch bei $15-22 liegt. Das ist z.B. abhängig vom Thema der Website.

Erste Auszahlung

Meine erste Auszahlung war dann im Mai. Die Einnahmen werden immer einen Monat versetzt ausgezahlt (wie auch bei AdSense). Das heißt, dass du deine Einnahmen vom Oktober erst Ende November ausgezahlt bekommst. Die Auszahlung erfolgt dann immer um den 27.-29. Tag.

Sobald du eine Zahlungsart und deine Steuerinformationen hinterlegt hast, bekommst du deine Einnahmen ausgezahlt. Deine Einnahmen müssen $20 überschreiten. Das sollte aber für die meisten Seiten jeden Monat bei weitem übertroffen werden.

Die komplette Rechnung von Ezoic ist in Dollar, man muss also immer den aktuellen Währungskurs beachten.

Einnahmenentwicklung nach 9 Monaten Ezoic

Mittlerweile nutze ich Ezoic schon seit 9 Monaten und konnte erfreuliche Zahlen erzielen.

Die folgende Grafik sind meine wöchentlichen Einnahmen bisher. (Bei dem Peek Mitte Mai wurde eine meiner Haupt-Traffic Seiten kurzzeitig sehr oft gesucht). Man sieht sehr schön, dass die KI zu Beginn noch etwas lernen musste und sich dann ab Ende Juni auf einem konstanten Level befunden hat. Im November fingen die Einnahmen dann an zu steigen, da es auf das Weihnachtsgeschäft zu geht.

Wöchentliche Einnahmen in 9 Monaten Ezoic
Wöchentliche Einnahmen in 9 Monaten Ezoic

Und noch lasse ich 10% der Anzeigen von AdSense ausliefern. Meine Einnahmen könnten also nochmal 10% höher ausfallen.

Weitere Ezoic Funktionen

Big Data Analytics

Ezoic hat ein eigenes Analytics Tool, in dem du Berichte für deine Website bekommst. Super interessant finde ich hier die Berichte zum Thema Nutzerfreundlichkeit, Page Speed und Aufsplittung nach Seiten Inhaltslänge oder Inhaltsalter (also wie viele Wörter eine Seite hat und wann sie veröffentlicht wurde). Hier ist ein Screenshot des Analytic Dashboards. Am linken Rand findest du verschiedene Ansichten, die dir wichtige Hinweise zu deiner Website liefern können.

Big Data Analytics
Big Data Analytics

Ezoic Affiliate

Ezoic stellt ein eigenes Affiliate Programm bereit. Damit kannst du neben deinen Werbeeinnahmen auch noch eine Provision verdienen, wenn du weitere Leute anwirbst. Ich persönlich finde das sehr fair – und ist eine Win-Win Situation.

Wenn auch du mich unterstützen möchtest, kannst du dich über diesen Link* bei Ezoic anmelden. Für dich ändert sich nichts und ich bekomme eine kleine Provision. ❤️💸

Ezoic Leap (Beta)

Mit Leap hast du die Möglichkeit deine Seite hinlänglich Core Web Vitals zu optimieren. Du bekommst eine Übersicht über die Entwicklung deiner Scores. Ich nutze das Feature erst seit ein paar Wochen und meine Seite hat – wie man sehen kann – seit dem eine sehr gute Entwicklung hingelegt.

Ezoic Leap (Beta) Übersicht
Ezoic Leap (Beta) Übersicht

In dem „Core Vitals“ Tab hat man die Möglichkeit diverse Optimierungseinstellungen vorzunehmen. Das ist alles sehr technisch und man kann sich jederzeit von Ezoic helfen lassen, so dass sie die Einrichtung vornehmen. Da ich mich aber damit auskenne, habe ich es bei mir selber übernommen und versuche meine Seite ständig weiter zu optimieren.

Für jeden Teilbereich den du hier siehst kannst du noch viele weitere detaillierte Einstellungen unter „Advanced Settings“ vornehmen.

Leap (Beta) Einstellungen
Leap (Beta) Einstellungen

Wichtig zu erwähnen ist, dass man keinen der Dienste nutzen muss, sondern alles freiwillig ist. Du kannst Ezoic auch nur rein zur Generierung von Werbeeinnahmen für deine Website nutzen.

Allerdings habe ich bisher noch keine anderen Dienste gefunden, die deine Seite so gut optimieren können wie Ezoic – daher nutze ich einen Großteil der angebotenen Dienste. Für mich entstehen dadurch keine Kosten.

Deine Website muss sich logischerweise an die geltenden Gesetzt halten. In Europa betrifft uns das besonders mit der DSGVO. Ezoic stellt deshalb einen eigenen Cookie Banner bereit.

Cookie Consent
Cookie Consent

Diesen kannst du mit nur einem Klick für deine Website aktivieren. Ich habe einen eigenen Cookie Banner programmiert. Aber auch dafür hat Ezoic entsprechende JavaScript Funktionen, um die gleiche Funktionalität bereitzustellen. Auch hier sieht man wieder: Man kann die Ezoic Dienste verwenden, muss aber nicht.

Es wird außerdem eine eigene Service Privacy Policy Seite für dich erstellt. Für meine Website findest du diese hier.

So funktioniert Ezoic (technisch)

Da meine Website IT-Themen behandelt möchte ich natürlich auch in diesem Artikel etwas dazu beitragen und kurz erklären, wie Ezoic technisch funktioniert.

Wenn du Ezoic über die Nameserver Option in deine Website einbindest, verweisen die Nameserver auf einen Reverse Proxy der auf einer Amazon AWS Infrastruktur basiert und mit Cloudfront kombiniert ist. Dort werden alle Optimierungen durchgeführt und das Ezoic-eigene Tracking eingefügt. Zusätzlich werden weitere Optimierungen durchgeführt, je nach dem was du davon in deinem Ezoic Dashboard eingestellt hast. Das Ezoic DNS nutzt Load Balancing und kann dadurch komplett flexibel skaliert werden.

Die CDN’s stehen in 10 verschiedenen Rechenzentren auf der ganzen Welt (Stand: April 2021), so dass immer der schnellmögliche für deinen Besucher verwendet wird. Das freut natürlich auch Google und andere Suchmaschinen 🙂

Fazit – Lohnt sich Ezoic?

Alles in allem lohnt sich Ezoic für mich definitiv! Die deutlich besseren Einnahmen und die Möglichkeit jedes kleine Detail einstellen zu können sind für mich Gold wert! Auch der Support ist super – sogar am Wochenende. Das sind alles Sachen, die man in diesem Umfang bei Google AdSense nicht hat.

Ob Ezoic auch was für dich ist fragst du dich bestimmt: Wenn du bisher Google Adsense genutzt hast wirst du dich bei Ezoic sicherlich auch sehr wohl fühlen. Du kannst dich direkt mit diesem Link anmelden*.

Auch wenn deine Website noch sehr klein ist, kannst du dir mit Ezoic ein paar Euro dazu verdienen.

Wenn du immer noch Fragen hast, kannst du mich gern hier in den Kommentaren kontaktieren 🙂

Bei den mit * markierten Links handelt es sich um Ezoic Affiliate Links. Wenn du dich über einen solchen Link bei Ezoic anmeldest bekomme ich eine kleine Provision – für dich ändert sich natürlich nichts.
➜ Bei Ezoic anmelden*

Ähnliche Beiträge
Beteilige dich an der Unterhaltung

6 Kommentare

  1. Sven sagt:

    Ist RPM nicht der durchschnittliche Verdienst pro Tausend Bannereinblendungen und der EPMV der durchschnittliche Verdienst pro 1000 Besucher? Wenn ein Besucher durchschnittlich 3 Seitenaufrufe macht und da im Mittel 2 Werbungen sieht, sind das 6 Ad Impressions. Da finde ich irgendwie nicht, dass man da 1000 Bannereinblendungen mit 1000 Besuchern einfach vergleichen kann. Das müsste man zum besseren Vergleich einmal umrechnen und auf einen Nenner bringen. (;

    1. Lorenz sagt:

      Du hast recht – da hab ich nicht aufgepasst! Ich habe die entsprechende Passage erstmal rausgenommen. Danke für den Hinweis 🙂

  2. Peter Troxler sagt:

    Hallo Lorenz Danke für den Tipp mit ezoic. Anfangs gaubte ich deiner Beschreibung nicht so ganz – aber es ist wirklich wahr: Mit ezoic verdiene ich ca. fünf mal mehr, als mit Google AdSende! Mittlerweile kann ich sogar von den Werbeeinnahmen meiner Gratis Inserate-Plattform trovas leben. Das wäre mit AdSense nie möglich gewesen. Ich kann nur llen raten, ezoic mal zu testen. Ihr könnt ja nichts verlieren.LG, Peter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

bold italic underline strikeThrough
insertOrderedList insertUnorderedList outdent indent
removeFormat
createLink unlink
code

Das könnte dich auch interessieren